Unser Ganztag

Wir sind eine offene Ganztagsschule für die Jahrgänge 5-7. Dies bedeutet, dass Schülerinnen und Schüler dieser Jahrgänge nach freiwilliger Anmeldung durch die Eltern bis zum 14. Lebensjahr an diesem Angebot teilnehmen können. Eine Ausnahme bildet das Sportprofil: Kinder, die den Schwerpunkt Sport gewählt haben, nehmen nachmittags zusätzlich an zwei Sportstunden in Kursen des AMTVs verpflichtend teil.

Die Eltern melden ihre Kinder jeweils bis zum 31.05. eines Jahres für das kommende Schuljahr an. Hier entscheiden sie ebenfalls, ob sie kostenpflichtige Randzeiten- oder Ferienzeiten dazu buchen wollen. Diese Anmeldung muss jährlich wiederholt werden.

Wir sind bereit, tägliche, individuelle Betreuungsangebote in der Zeit von am frühen Morgen sowie von16.00-18.00 Uhr zu organisieren. Gleiches gilt für ein Betreuungsangebot in den Ferienzeiten: Die Ferienkinder werden in der Grundschulabteilung mitbetreut.

In den meisten Fällen kostet der Besuch der Ganztagsangebote nichts. Das Mittagessen muss bezahlt werden und einige Kurse sind so besonders, dass ein kleiner Eigenbetrag erhoben werden muss. Dazu müssen die Kursbeschreibungen beachtet werden. Bei allen Angeboten muss das Kind zum Ganztag an den jeweiligen Tagen angemeldet werden. Ohne die Anmeldung bekommt die Schule keine Zuweisung (Geld, Personalzeit) von der Schulbehörde.

Das Wort „freiwillig“ meint, dass die Eltern mit ihrem Kind entscheiden, ob und welche Ganztagsangebote ihr Kind nutzen möchte. Sie entscheiden sich, ob ihr Kind um 13.30 Uhr nach Hause geht. Sie bestimmen, ob ihr Kind die Hausaufgabenbetreuung mitmachen soll und dann um 15.00 Uhr nach Hause geht. Sie überlegen, ob ihr Kind zu einem Kurs gehen soll.

Die Eltern entscheiden nicht von Tag zu Tag oder von Woche zu Woche neu. Wenn Eltern ihr Kind anmelden, gilt die Anmeldung für ein Schuljahr.

Insgesamt bieten wir von montags bis freitags ein vielfältiges Nachmittagsprogramm bis 16.00 Uhr an, welches individuell und freiwillig zusammengestellt werden kann. Das regelmäßige Kursangebot orientiert sich nach dem Bedarf der Kinder. Zu den Angeboten zählen: Kochen, Kreativkurse, Streitschlichterausbildung und sportliche Angebote. Die Ganztagskoordinatorin Frau Martens organisiert das Kursangebot, welches von SozialpädagogInnen, LehrerInnen, MitarbeiterInnen der Organisation „Lernzeit“, FSJ’lerInnen des AMTV sowie von der Jugendeinrichtung Startloch getragen wird. Für die Angebote werden neben den Ganztagsräumen weitere genutzt: Lehrküche, Theaterraum, Turnhalle, Hof, Container mit Spielen für die Hofpause, multifunktionale Flächen im Neubau.